Gedankensplitter

Gedankensplitter, … gereimte Gedanken, die unter die Haut gehen …

Der Herbst und die Liebe

Der Herbst und die Liebe

HerbstLiebe SpätSommerSonnenTage LebensBaumSturmTiefBlätterDiebe SonnenStrahlenNaseKitzeln InnehaltenRevuePassieren HeftigeLebensSeitenHiebe Erkenntnis was letztendlich übrigbliebe: Liebe

HerbstLiebe

HerbstLiebe

Es war einmal vor langer Zeit ein junger Mann dazu bereit, in die weite Welt zu ziehen, Erfahrungen zu sammeln und Abenteuer zu bestehen. Er reiste hier und dort hin, ohne Ziel. Blieb immer dort, wo’s ihm gefiel, ohne Hast und ohne Eile, für eine unbestimmte Weile,...

Den Herbst lieben?

Den Herbst lieben?

Kann man den Herbst tatsächlich lieben? Oder muss man seinetwegen nicht eher Depressionen kriegen? Wenn die bunten Blätter Dutzendweise zu Boden fliegen? Kann man den Herbst tatsächlich lieben? Wenn vertrocknete Laubhaufen matschig-rutschig am Wegesrand liegen? In der...

Schatten-Spiele

Schatten-Spiele

Schattenspiele vieler Art. Hält das Leben oft parat. Manchmal finster, manchmal heiter. Schattenspiele vieler Art. Manche Schatten bleiben ewig uns’re Wegbegleiter. And’re ziehen irgendwann von ganz alleine weiter. Schattenspiele vieler Art. Hält das Leben oft parat....

Schatten-Pianist spielt Herzens-Melodie

Schatten-Pianist spielt Herzens-Melodie

Schatten-Pianist spielt virtuos. Eines dabei fehlt ihm bloß. Das ist ein Klavier. Trotzdem ein Plaisir ihn spielen zu hören und zu seh’n. Ohne Piano und trotzdem wunderschön. Sein Instrument ein Zacken-Kamm. Sein Spiel im Vollmondlicht begann. Die Zinken sind die...

Ich bin ein Schatten-Pianist

Ich bin ein Schatten-Pianist

Ich bin ein Schatten-Pianist. Ein Mensch, der angekommen ist an dem Punkt in seinem Leben, an dem sich rechte Zweifel hegen, dass das nur ist, was ist reell, greifbar, sichtbar, hörbar, materiell. Lange hab‘ ich so gedacht, bis dereinst, in einer Vollmondnacht, mein...

Herbstfarben mit gemischten Gefühlen

Herbstfarben mit gemischten Gefühlen

Ende August, Sonnenstrahlen, die auf mich knallen und trotzdem bereits die ersten Blätter, die von den Bäumen herabfallen. Ich sehe das allererste Blatt, das fällt, mitten in dieser SommerSonneFerienWelt. Ich schaue, wie es sich vorsichtig auf seine letzte Reise...

Bunt wie das Leben

Bunt wie das Leben

Herbstfarben sind so bunt wie das Leben. Herbstfarben entstehen, weil die Bäume ihr Laub hergeben. Herbstfarben können mit ihrer Vielfalt die Herzen verzücken. Herbstfarben können Wohnungen und Kleidung fröhlich schmücken. Herbstfarben können aber auch deprimieren....

Entmilitarisiere deine Gedanken

Entmilitarisiere deine Gedanken

Entmilitarisiere deine Gedanken, entferne im Kopf alle kriegerischen Wortschöpfungen, an denen unsere Herzen und Seelen unbemerkt kranken und denen wir viele unserer geistigen Schranken verdanken. Die dich, die uns hindern, friedlich und freundlich zu dir, zu uns...

Die gute, alte Zeit

Die gute, alte Zeit

Sehnsucht nach der guten, alten Zeit. Diese Sehnsucht macht "Retrokult"-bereit. Immer dann, wenn wir sind das Negative der Gegenwart leid. Sehnsucht nach der guten, alten Zeit. Wenn alles um uns herum scheint unverständlich und sinnbefreit. Dann blicken wir...

Was ich möchte

Was ich möchte

Ich möchte nicht viel.Will nur die Menschen erreichen.Und werde keinen Millimeter weit vor der Krankheit zurückweichen.Ich möchte nicht viel.Bewältigung durch Schreiben ist mein Ziel.Aufzugeben war eben noch nie mein Stil.Ich möchte nicht viel.Will nur die Menschen...

Chaos entsteht nur, wenn man es selbst so nennt

Chaos entsteht nur, wenn man es selbst so nennt

Ich bin fasziniert, dass mein Gegenüber verliert nicht, im Angesicht der Unordnung und jedweder fehlenden Struktur seinen klaren Blick, seine Lebensspur. Ich frage ihn, wie es sein kann, dass er nicht von Anfang an bei allem einen Plan, ein Ziel vor Augen hat....

Schicksalhafte Tage

Schicksalhafte Tage

Kennst du diese Tage, an denen dir alles gelingt und das Leben dich trotzdem zum Weinen bringt, weil in direktem Vergleich mit dir bei einem anderen, der dir wichtig ist, steht Fürchterliches gerade vor seiner Tür?! Weil du helfen möchtest, was du nicht kannst,...

3 Nüsse für eine bessere Welt

3 Nüsse für eine bessere Welt

Wenn ich 3 Wunschnüsse fände, die fielen mir, so wie bei Aschenbrödel, ganz zufällig in die Hände, dann würde ich keine von ihnen für mich behalten, sondern versuchen, mit diesen das Leben auf Erden besser zu gestalten. Darum gäbe ich jeweils 1 Nuss an meine Tochter...

Mein persönliches Theaterstück aus Gottes himmlischer Bibliothek

Mein persönliches Theaterstück aus Gottes himmlischer Bibliothek

Ich bin ein ewiger Wanderer zwischen den Seiten meines Lebensbuches und das von Anfang an. Manchmal ich dabei innehalten und in einem Lebenskapitel für eine Weile zur Ruhe kommen kann. Auf welcher Seite meines Lebensbuches ich dabei welches Geheimnis und was über mich...

Lebensbücher

Lebensbücher

Lebensbuchseiten Leerseiten meiden Getragen von Worten Zu unbekannten unzähligen Orten Träumereien Träumereien Fremdbücher ausleihen In diesen querlesen Danach viel leichter eindösen LebensInspirationsDiebstahl LebensInspirationsDiebstahl Legitim fatal Freie gebundene...

Besonderer

Besonderer

Ich wäre so gerne von allem etwas mehr, eben einfach ein bisschen besonderer. Ich wäre gerne (noch) größer, schöner, jünger und klüger. Ich wäre gerne ein intellektueller, sozialer und sportlicher Überflieger. Ich hätte gerne die Figur einer Model-Ikone, dazu ein...

Wenn ich schreibe

Wenn ich schreibe

Multitasking bestimmt mein Leben - beim Kochen gleichzeitig telefonieren und Ratschläge geben gehört ebenso dazu, wie das „vor dem Fernseher“ Bügeln und Zusammenfalten. Gleichzeitig Zeitung lesen und sich unterhalten fällt darunter und noch so viele Dinge mehr. Und...

Ich denke

Ich denke

Ich denke ständig, oft viel zu viel nach. Selten liegen meine Gehirnwindungen einfach nur brach, dürfen sich erholen oder pausieren. Ich denke, ich fürchte, mit Untätigkeit kostbare Lebenszeit zu verlieren. Dabei würde wahrscheinlich wenig, bis gar nichts...

Können Sonnenblumen weinen?

Können Sonnenblumen weinen?

Ein Regenbogen über einem Sonnenblumen-Feld, irgendwo auf dem Land Ich frage mich, wie dieser ohne Sonne und Regen wohl entstand Können die Sonnenblumen vielleicht weinen? Und ihre Tränen sich dann mit der Strahlkraft ihrer Blüten zu einem Regenbogen vereinen? Kann...

Fernweh grüßt Heimweh

Fernweh grüßt Heimweh

Fernweh zieht mich in die weite Welt hinaus Heimweh treibt mich zurück nach Zuhaus‘ Fernweh heißt Verlangen nach mehr Heimweh verringert dieses Verlangen eher Fernweh ist aufregend und schmerzlich-schön Heimweh lässt mich manchmal trotzdem nicht ziehen Fernweh kommt...

 Die Geister an meinem Tisch

 Die Geister an meinem Tisch

 Die Geister an meinem Tisch Wir saßen eine gefühlte Ewigkeit lang gemeinsam am Tisch. Ich tat so, als gäbe es, als sähe ich sie tatsächlich nicht. Sie aber sprachen tagtäglich zu mir, stupsten mich an und riefen laut „Antworte endlich, denn wir reden mit dir!“...

Ein kleiner Dieb

Ein kleiner Dieb

Ein kleiner Dieb sein Unwesen trieb, jede Nacht ab Zwei; hatte dabei stets dabei Hot Dogs, derer drei. Seit Jahren – war so frei. Den Ersten aß er vor dem ersten „Bruch“, weil ihn beflügelt der Geruch. Den Zweiten aß er an der Tür von Einbruchs-Opfer Nummer vier. Den...

Lebens-Regenbogen

Lebens-Regenbogen

Regentropfen, Sonnenschein wollt ihr gemeinsam mein Lebens-Regenbogen sein? Der mir in stürmischen Zeiten Hoffnung bringt und Lebens-Licht? Der steht für all die Liebe, Freude, Wärme, Nähe, Zuversicht. Regentropfen, Sonnenschein wollt ihr gemeinsam mein...

Regenbogen

Regenbogen

Regenbogen Der Regenbogen … kommt farbenfroh von oben. Der Regenbogen …kommt unerwartet herbeigeflogen. Der Regenbogen … vereint Sonne und Regen. Der Regenbogen … steht für die zwei Seiten von allem im Leben. Der Regenbogen … berührt damit Herz, Seele, Verstand. Der...

Vom Traum eines Schriftstellers

Vom Traum eines Schriftstellers

... oder LeseVielfaltKonfitüren, die berühren Lass mich dein Herz berührenDich in Fantasiewelten entführenÖffnen verschlossene SeelentürenVerzaubern verführenLeseVielfaltKonfitürenMit AbenteurLiebesDramaLektürenDeine Neugier schürenDich zu Tränen rührenDir ein Bündel...

Unterwegs sein

Unterwegs sein

Unterwegs Von WoAuchImmer Bis ins NirgendIrgendwo Reisebeginn Reiseende Reisebegleiter unbekannt Leben Unterwegs sein … Unterwegs sein … brauche ich nicht in meinem Leben.Unterwegs sein … würde mir nichts bringen oder geben.Unterwegs sein … können die, die gerne...

Teures Pflaster

Teures Pflaster

Der, der an ein „teures Pflaster“ denkt, im Geiste schon die Rechnung schwenkt, die dieses gerne provoziert, wenn man zu lang‘ auf ihm flaniert. „Teure Pflaster“ sind als Promenaden schön meist in den großen Städten anzuseh’n. Recht schnell sind hier mehr als die...

Weiterleben

Weiterleben

WeiterlebenOhne aufzugebenHinfallen kämpfen erhebenBei Unwetter Sturm DauerregenGeradeerstrechtdeswegen GeradeerstrechtdeswegenPläne hegen Alternativen suchen überlegenNeuanfang eine Chance gebenMehralsnurnochüberlebenMehralsnurnochüberlebenBei UmwegenFokus neu...

Nicht heute

Nicht heute

Heute bin ich nicht bereit, einfach aufzugeben.Ich spüre in mir den dringenden Wunsch, weiterzuleben.Aus und vorbei? – Von wegen!All meine Gedanken, Gefühle noch längst nicht gen Himmel streben.Ich bin nicht bereit, einfach kampflos aufzugeben. [urheberrecht...

DAS GRAUEN

DAS GRAUEN

Uniklinik, ein grauer, langer Flur liegt hinter mir. Das Grauen verbirgt sich hinter einer anonymen Arzt-Zimmer-Tür. Der Doktor selbst kann eigentlich gar nichts dafür. Uniklinik, ein grauer, langer Flur liegt hinter mir. Ist es normal, dass ich gerade überhaupt...

Heute

Heute

Heute lebe ich in den Tag hinein. Die Sonne in meinem Herzen könnte nicht strahlender sein. Ich denke nicht nach, plane nicht. Ich genieße einfach den Windhauch in meinem Gesicht. Ich gestatte dem Schicksal nicht, dass es mich bricht. [urheberrecht...

Unnötiges

Unnötiges

Ich denke manchmal, Unnötiges tut mir nicht gut, weil Unnötiges nichts Gutes bringt oder tut. Doch wenn ich dann sehe – ab und an –, welche Auswirkungen Unnötiges auch haben kann, dann denke ich anders und komm‘ zu dem Schluss, dass manchmal auch Unnötiges gut ist und...

Un-Informiert

Un-Informiert

Heute bin ich – ungewollt – un-informiert.Um mich herum sind – erholsam – keine Katastrophen passiert.Damit das Weltgeschehen für mich nicht grundsätzlich an Bedeutung verliert.Es für mich nur – belastend – erst morgen wieder meine Gedanken kontrolliert.Heute bin ich...

Viel zu viel

Viel zu viel

HeuteManches erfreuteTag zu vollgepacktSehenden Auges total beknacktUnvernunftimDreivierteltakt UnorganisiertHeftig kritisiertMit Verleugnung pariertKritik eigentlich berechtigt gewesenLevitenzurechtgelesen BesserungsversprechenKein...

Frühlingsgefühle

Frühlingsgefühle

SpürenSonnenstrahlen verführenTiere Menschen PflanzenSinne Seelen Herzen tanzenChancen ChancenLiebeleien AvancenHormone und TriebeAllgemeiner Aufbruch Paarung LiebeEifersuchtsSeitenhiebe SeitenhiebeAuf BalzpartnerDiebeMensch und TierAlle mit gleicher...

Richtig oder falsch

Richtig oder falsch

Über vielen Dingen, die in meinem Leben geschehen,scheint als ungeklärte Frage die Überschrift zu stehen„Richtig oder falsch, wer kann mir das sagen?!“, weilregelmäßig Selbstzweifel an mir nagen, ich könnte mich falsch entschieden haben – vielleicht. Diese Zweifelei...

„Ein Licht“

„Ein Licht“

Die Schwärze der Nacht hält mich gefangen, ich schwanke zwischen Furcht, Hoffen und Bangen. Plötzlich erscheint im Dunkeln ein Licht, aber wo es herkommt, das erkenne ich nicht. Ruhig und besonnen gehe ich ihm entgegen, auch wenn die Straße...

Fluch und Segen

Fluch und Segen

Fluch und Segen stehen sich kontradiktorisch entgegen,schließen einander eigentlich auch, weil ich nur das Gute davon, nicht das Schlechte brauch‘, aus – oder nicht? Ich finde, das ist stets eine Frage der Sicht, weil sich das eine über das andere definiert und damit...

Demenz-Ich

Demenz-Ich

Ich bin und bleibe ichDemenz verändert mich nichtDemenz verändert SichtSchatten LichtAnsichtAlles zerbrichtOder auch nichtSieh mir ins GesichtDemenz verändert Menschsein Wertigkeit nicht

Einblick mit Ausblick

Einblick mit Ausblick

Manchmal ist der Einblick in die Gedankenwelt eines anderen ein Ausblick auf das, was mir selbst passieren kann.Wenn ich behutsam damit umgehe, dies eine lehrreiche Erfahrung für mein ganzes weiteres Leben sein kann sodann.Vielleicht verändert dieser mich so, dass ich...

Ich bin ich

Ich bin ich

Ich bin ich und werde es immer bleiben, auch wenn du stets versuchst,jeglichen Blickkontakt zu mir zu vermeiden, wenn ich scheinbar völligverrückte Dinge unternehme, mich vernehmlich nach meinem längstverstorbenen Gatten sehne. Wenn ich Dinge anders verrichte als...

ICH LASSE LOS

ICH LASSE LOS

Ich lasse los, wie oft habe ich mir das vorgenommen und doch ist es nie so weit gekommen. Doch heute stehe ich alleine am Strand und blicke auf’s Meer und meine Gedanken sind teilweise fröhlich, glückselig, teilweise trübe und schwer. Ich frage mich, was fang‘ ich nur...

ICH LASSE DIE ZUKUNFT LOS

ICH LASSE DIE ZUKUNFT LOS

Ich lasse die Zukunft los, jeden Gedanken daran riesengroß. Ich scheiß‘ auf den aberwitzigen Plan, dass man diese vorausschauend, risikolos gestalten kann. Ich lasse die Zukunft einfach geschehen, werde dabei fest mit beiden Beinen im Hier und Jetzt vorwärts gehen....

Sie und Er

Sie und Er

Sie trägt schwer an seinem Ring.Was für ein protziges Ding.Kriegen Sie und Er es noch einmal hin?Sie trägt schwer an seinem Ring.Sie fragt sich, binich froh, macht alles noch Sinn?Sie trägt schwer an seinem Ring.Was für ein protziges Ding.

Liebespfand?

Liebespfand?

Gestern lag er am Spülbeckenrand.Ich hatte ihn abgenommen von meiner Hand.War er mir als Mensch überhaupt noch bekannt?Dieser goldene, schmale Ring mit dem Stein, verbander uns noch als letztes, verbliebenes Liebespfand?Gestern lag er am Spülbeckenrand.Ich hatte ihn...

Frei

Frei

Heute bin ich fröhlich und heiter.Die Erleichterung in mir hält an weiter,denn ich bin endlich wieder frei,spüre, ich bin wieder im Leben dabei.Ich lächele heiter noch breiter.

Gold-Gier

Gold-Gier

Gold und Geschmeide,die ich anderen neide,quälen mich beide.

Der Ring

Der Ring

Unbewusst legte sie es hin,das klobige, goldene Ding,suchte den Sinn,sah zumRing.Dachte, stumm,macht er Sinn,wenn ich Sklavin bin.Ließ ihn liegen und ging.

Wenn ich könnte, wie ich wollte

Wenn ich könnte, wie ich wollte

Wenn ich könnte, wie ich wollte, ließ ich alles, was ich sollte, was ich müsste, was mich zwingt. Ich wäre frei so wie ein Kind, würde nur noch Sachen machen, die mich freuen und zum Lachen bringen würden Tag für Tag. Doch wer hindert mich, das zu tun, was ich mag?...

Das Gegenteil von Schreiben

Das Gegenteil von Schreiben

Wenn du wissen willst, was das Gegenteil von Schreiben ist für mich, dann sage ich, dass es wäre wie … ein großes Nichts, … wie ein Mensch ohne Gesicht, … wie ein Wald ohne Bäume, … wie eine Welt ohne Töne, … wie ein Auto ohne Motor, … wie ein Teich mit Fischen, denen...

GEFANGEN

GEFANGEN

GEFANGEN – verloren – der ZUKUNFT beraubt, die man als so planbar und sicher geglaubt. GEFANGEN – im HEUTE – im HIER und im JETZT, von Todessehnsucht getrieben und gehetzt. GEFANGEN – im GESTERN – als wär‘ es noch da, weil GESTERN noch gut und berechenbar war....

Geteilte Gedanken können uns wie Splitter unter die Haut gehen, wenn wir die Welt einmal mit den Augen der anderen sehen. Wenn sie erst einmal laut ausgesprochen werden und unsere Herzen berühren, dann können sie alles, uns lenken, in fremde Welten entführen. Sie können uns heilen und verletzen, unsere Seele beruhigen oder in Aufruhr versetzen. Sie können viel Gutes oder Schlechtes initiieren, durch sie können wir Selbstbewusstsein aufbauen und für immer verlieren. Sie können uns trösten in dunklen Zeiten, zu Revolutionen oder Friedensabkommen verleiten. Einmal formuliert bleiben sie in der Welt, nicht mehr zurück zu nehmen und manchmal hält eine fremde Idee eine Lösung parat für Probleme, für die man selbst so gar keine hat. In jedem Fall verleiten uns fremde Gedanken dazu, zu überlegen und vielleicht gelingt ihnen, einmal anderen Sichtweisen auf die Dinge eine Chance zum uns Überzeugen zu geben und uns so ab und an zum Umdenken zu bewegen.

– ANJA ALLMANRITTER –

My Writing Blog

Aktuelles

Der Herbst und die Liebe

Der Herbst und die Liebe

HerbstLiebe SpätSommerSonnenTage LebensBaumSturmTiefBlätterDiebe SonnenStrahlenNaseKitzeln InnehaltenRevuePassieren HeftigeLebensSeitenHiebe Erkenntnis was letztendlich übrigbliebe: Liebe

HerbstLiebe

HerbstLiebe

Es war einmal vor langer Zeit ein junger Mann dazu bereit, in die weite Welt zu ziehen, Erfahrungen zu sammeln und Abenteuer zu bestehen. Er reiste hier und dort hin, ohne Ziel. Blieb immer dort, wo’s ihm gefiel, ohne Hast und ohne Eile, für eine unbestimmte Weile,...

Den Herbst lieben?

Den Herbst lieben?

Kann man den Herbst tatsächlich lieben? Oder muss man seinetwegen nicht eher Depressionen kriegen? Wenn die bunten Blätter Dutzendweise zu Boden fliegen? Kann man den Herbst tatsächlich lieben? Wenn vertrocknete Laubhaufen matschig-rutschig am Wegesrand liegen? In der...

Adresse

Legiastr. 71 56073 Koblenz

Telefon